Sie befinden sich: Home  » Tierarten / Sektionen

Tierartspezifische Sektionen eingerichtet!

"Alle Tiere müssen einmal sterben! - Aber bis dahin leben sie!"

Der Steirische Tiergesundheitsdienst hat zur besseren fachlichen Bearbeitung seiner Themen folgende tierartenspezifische Sektionen eingerichtet:

Sektion Rinder

Sektion Schweine

Sektion Schafe, Ziegen und Farmwild

In den Sektionssitzungen werden die inhaltlichen Arbeiten geleistet und Anträge ausgearbeitet, die dann dem Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Achtung auf Zoonosen (vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheiten): Informationen dazu finden sie hier! (AGES).

 

 

Biosicherheit und Hygiene sind wichtige Erfolgsfaktoren!

Die Biosicherheit (engl.: biosecurity) ist ein wichtiger Teil der präventiven Gesunderhaltung unserer Tierbestände und betrifft alle Hygienebereiche nach Aussen und Innen. Damit gelingt es, Keimeinschleppungen zu verhindern und die Ausbreitung im Bestand zu reduzieren. Dazu tragen eine Eingangsquarantäne bei Tierzukauf, die Personalhygiene, sowie die Futtermittel-, Transport-, Stall-, und Tierhygiene bei. Fremde Fahrzeuge und Personen sollten nur unter besonderen Bestimmungen den Hof betreten oder befahren, vor allem, wenn sie ständig andere Betriebe anfahren. Die Schadnager, Fliegen und Vögel sowie Haustiere wie Hunde und Katzen sollten von sensiblen Bereichen wie Futterlager, Futterbarn usw. ferngehalten werden, da dadurch Krankheiten übertragen werden können. Aktuelle Beispiele dazu sind derzeit die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Nordeuropa oder die Verbreitung der PRRS bzw. des PED-Virus in Nordamerika! Der TGD legt 2016-2017 seinen Schwerpunkt auf die Biosicherheit und bietet dazu ein E-Learning Programm, eine Selbstevaluierung und Vorträge an!

Ein Service von Landwirt.com