Sie befinden sich: Home  » TGD-Projekte

Steirische Projekte und Programme

Betriebsbesuch am Betrieb Konrad in Lieboch (v.li): ObmStv. Dr. Elmer, BTA Dr. Peinhopf, Obmann ÖR Kowald, LKR Konrad (Foto: Bauer)

Der Steirische Tiergesundheitsdienst führt laufend eigene Projekte oder mit externen Projektnehmern durch, um auf allgemeine und aktuelle Fragestellungen rasche Antworten zu finden bzw. einen Überblick über die Situation in den steirischen Teilnehmerbetrieben zu erhalten.

Ein Projektantrag kann von allen Teilnehmern angeregt und in der Geschäftsstelle eingebracht werden. Der Antrag wird dann in der nächsten Sitzung der jeweiligen Sektion behandelt und im positiven Fall dem Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt.

Projektportfolio 2010 -2013

Muster Projektantrag

Projekte im TGD sind:

  • Diplomarbeit zum Brix-Refraktometer mit der HLA Eggenberg, Graz, ist  abgeschlossen (siehe unter "Publikationen Rind").
  • Leberegeluntersuchungen aus der Tankmilch bzw. dem Blut beim Rind mit anschießender Dissertation von Frau Mag. Kerstin Köstenberger.
  • Untersuchungen zum Vorkommen von Schafparasiten und -resistenzen am Hauser Kaibling (Dissertation von Frau Mag. Julia Schoiswohl).
  • Seminarreihe Bestandsbetreuung bei Wiederkäuern.
  • Im RDV der ZAR ist der TGD Partner für ein betriebswirtschaftliches Modul zum monetären Auswerten der Daten (Wirtschaftlichkeitsrechner).
  • Am LFZ Raumberg-Gumpenstein unterstützte der TGD ein Projekt zur Anwendung zur Entwicklung des Pansensensors 4 (DI Christian Fasching).
  • Im Rahmen der ÖTG-AG Schafe, Ziegen Farmwild wird derzeit an einem Gesundheitsprogramm für Schafe und Ziegen sowie an einer Alternative zur Enthornung von weiblichen Milchkitzen und Kälbern gearbeitet. 
  • Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Stallhaltung von Schweinen wird im Rahmen des Projektes PiPoCool von der Vetmeduni, BOKU und ZAMG untersucht werden. Der TGD wird dabei seine praktischen Erfahrungen und Wünsche einbringen.
  • In Zusammenhang mit einem PRRS-Ausbruch in der Steiermark wird eine umfassende Dissertation zum Verlauf mit der Vet-Fakultät der LMU München durchgeführt.
  • Das ADDA-Projekt wurde2017 abgeschlossen.
  • Abgeschlossen wurden auch die Entwurmungsprojekte bei Schaf.
  • In einem EIP-Agri-Projekt des ÖTGD wird versucht, Gesundheitsdaten mit dem Antibiotikaeinsatz zu vergleichen. 
  • Ein Projekt zu den Antibiotikaresistenzen ist in Vorbereitung!
Ein Service von Landwirt.com