Sie befinden sich: Home  » Verein» Geschichte

Die über 50-jährige Geschichte der Tiergesundheit und der tierärztlichen Bestandsbetreuung in der Steiermark

 Nachkriegszeit (ab 1947):  Einführung der KB bzw. der „LK-Kammertouren“ zur regionalen Seuchen- und Sterilitätsbekämpfung beim Rind mit bis zu 12 Tierärzten

1961: Gründung des Ferkelringes Hartberg (Programm über Parasiten- und Räudekontrollen, sowie gegen Schnüffelkrankheit)

1967: Gründung des EGD-Milchlabors (BU aus Viertelgemelksproben und Antibiogramm)

1979: Gründung des SGD-Stmk., Einführung des Halothan-Testes

1993: Gründung des TGD-ST (Rind, Schwein, Schaf, Geflügel)

1990er: Ankauf von „bovi-concept“ für die RGD-BTAs (EDV-Programm) Programm „vetsys“, inkl. wirtschaftlicher Kostenrechnung

RGD: 1. Fruchtbarkeitspaket beim Rind, Richtlinien für Behandlung und Betreuung, Start mit freiwilligem BVD-Sanierungsprogramm 

Gründung der Agrarservice GmbH (FAM und Fortbildung für BTAs)

GGD: Start aufgrund der Salmonellenproblematik  

2001 – 2002: Medikamentenskandal, Gründung der Animed Service AG 2002: TAKG inkl. TGD-VO, TAMAnwVO, TAKG-AusbildVO

2003: Gründung des ÖTGD (gem. TAKG und TGD-VO), Ausarbeitung von Bundesprogrammen

Vereinsgründung TGD-Steiermark

Start mit EDV-Verwaltungsprogramm „TGD-Online“

2004: AMA-Daten für Besamung (Rinderbesamung Gleisdorf)

Praxis-EDV: Neumayr, SEG, GGW, …, mit Beginn des Imports von LKV-Daten

Ab 2007: PRRSV-Studie (bis 2010)

Sauenplanereinsatz

Beginn des E.coli-Resistenzprogrammes

2008: GMON Rind: Codierung und zentrale Erfassung von Krankheitsdiagnosen

2010: Vetmeduni Wien: 1. Lehrstuhl für Bestandsbetreuung beim Wiederkäuer Erarbeitung von Grundlagen zur innovativen Bestandsbetreuung

Erste GMON-Daten und Reports, GMON wird TGD-Programm

Initiativen zur Bestandsbetreuung, Wiedereinführung der Arbeit in den Sektionen, Umfrage unter den TGD-Betreuungstierärzten, Herausgabe des TGD-Newsletter, Einführung des QM-Systems mit Handbuch, Weiterbildungsprogramm für Betreuungstierärzte Studie zu Lungenkrankheiten bei Mastlämmern Einführung der Ferkelkastration unter Schmerzmitteleinsatz und Beginn der Leberegel-Serologie

2011: Vortragsreihe Eutergesundheit mit dem LKV Seminarreihe „Bestandsbetreuung beim Wiederkäuer“ (2011 bis 2016, von TGD-Stmk. und Klinik für BB)

Entwurmungsprojekt bei Schafen und Ziegen

Gründung ZAR-Plattform „Tiergesundheit“

2012: Weiterbildungs-Schwerpunkt „Milchbakteriologie und Euterhygiene“

Vorsitz in der ÖTGD-AG „Schafe, Ziegen und Gatterwild“ (TAM, Quarantänegatter, …)

Neuorganisation der Untersuchungen auf MVV/CAE/Brucella ovis in der Stmk.

Vereinbarung von LKÖ und ÖTK zu Tarifanpassungen und Weiterentwicklungen im TGD (Bestandsbetreuung!)

PRRS-Anpassungen aufgrund der Ausbreitung in Österreich

Ferkeldurchfalldiagnostik

Buch „Mutterkuhhaltung“, 3. Auflage, Leopold Stocker Verlag, Graz

2013: 1. Bienentagung

          1. TGD-Leistungskatalog

2014: 1. Farmwildtagung

Neue Website Konzept

ÖTGD-Abortusuntersuchungsstandard

Neue BEP für Schafe und Ziegen

Ein Service von Landwirt.com